Die Fagarascher Radstation

Neben der vielen Kleiderspenden erhalten wir auch immer wieder gebrauchte Fahrräder und Rollstühle. […]

Diese sind sehr wichtig für die Unterhaltung unserer sozialen Einrichtungen vor Ort in Rumänien. Ein Beispiel ist unsere Radstation. Dort werden mit Hilfe von zwei angestellten Mitarbeitern die gespendeten Fahrräder instandgesetzt und verkauft, die Rollstühle werden an Bedürftige übergeben. Die eigene Werkstatt ist mittlerweile stadtbekannt und wird häufig mit Reparaturarbeiten von „Außerhalb“ beauftragt. Die Ersatzteile aus den nicht zu reparierenden Zweirädern sind ebenfalls sehr gefragt und sorgen für ein ständiges Kommen und Gehen in der kleinen Radstation. Vielen Dank auch im Namen von Nora und Lacri für die gebrauchten Fahrräder und Rollstühle.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.